It´s GUINNESS TIME

in der Weihnachtsbäckerei



Photobucket - Video and Image Hosting




neu: das alte Geheimrezept für

Mandelsterne


200 g Mehl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
100g gemahlene gehäutete Mandeln
1 Prise Salz
150 g weiche Butter
2 Eigelb
1 Prise Anis



Alles verkneten und in einer Folie 1 Std. kühlen.

Teig etwa 3 mm dick ausrollen und Sterne ausstechen.

Im vorgeheizten Backofen dann bei 200 ca. 8 Minuten auf Backpapier goldgelb backen.




Vanillesterne

2 Eiweiß
500 g Zucker
Mark von 3 Vanilleschoten
300 gemahlene Mandeln

Eiweiß, 225 g des Zuckers, Vanilliemark und 1 TL Zitronensaft zu steifem, glänzendem Schnee verrühren und Mandeln unterheben.
Teig 2 Std. kühlen und dabei abwaschen.
Ofen auf 150 Grad vorheizen.
Teig in Frapan etwa 5 mm dick ausrollen und mit Formen ausstechen.
Etwa 12-15 Minuten backen.

Den restlichen Zucker mit 6 EL warmem Wasser vermengen und bei starker Hitze karamellisieren. Damit mittels eines Löffels Fäden über die Sterne ziehen.



Photobucket - Video and Image Hosting




Ingwerkekse


250 g Weizenmehl
125 g Butter
125 g Zucker
125 g Honig
2 Eier
1 Teelöffel Backpulver
und: mindestens 2 Teelöffel gemahlenen Ingwer
1 Teelöffel Gemahlenen Zimt
1 Eßlöffel gemahlene Haselnußkerne

alles vermengenverkneten, dann eine Weile in den Kühlschrank stellen und kühlen.
Danach mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf das mit
Backpapier belegte Blech setzen und bei ca. 180 Grad im Ofen ungefähr 15 bis 20 Minuten backen .







Schokoladen-Glühweinkuchen /
Schokoladen-Kirschkuchen


200 g weiche Butter

200 g Zucker

250 g Mehl

2 Päckchen Vanillinzucker

1 Teelöffel Zimt

4 Eier

2 Esslöffel Rum

2 Esslöffel Kakao

2 Teelöffel Backpulver

150 g geraspelte Zartbitterschokolade

50 ml Glühwein oder Kirschsaft

Puderzucker





Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Zimt schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Rum unterziehen. Kakao mit dem Mehl, dem Backpulver und den Schokoladenraspeln mischen. Abwechselnd mit dem Glühwein/Kirschsaft unter die Butter-Zuckermasse heben.



Den Teig in eine gefettete Kastenform geben. Im 175 Grad vorgeheizten Backofen etwa 65 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.



Photobucket - Video and Image Hosting




Sahne-Spritzgebäck (Engelchen dazu: ,,Göttlich!")

4 Esslöffel Schmand

125 Gramm Mehl

125 Gramm Zucker

250 Gramm weiche Butter

Vanillearoma

1 Prise Salz

Puderzucker zum Bestäuben



Alles vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in eine Spritztüte füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech als "Bärentatzen" spritzen. Im 175 Grad heißen Backofen 15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen und mit dem Puderzucker bestäuben.

27.11.06 20:55

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


menhir / Website (30.11.06 09:09)
Na, das ist doch mal eine weihnachtliche Rezeptseite. Schade nur, dass ich keine Zeit zum Backen habe! LG menhir

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen